Mânchmâl...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte von mir
  Gedichte von anderen
  Texte
  Freunde
  Tod
  Zitate
  Andere über mich
  Quiz
  Bilder & Co
  Freak!?
  Ringgedicht
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Vivis HP
   Aus dem Leben eines Taugenichts

http://myblog.de/earwen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist wahr, ich lache oft, aber ich lache nicht darüber, wie jemand ein Mensch, sondern nur darüber, dass er ein Mensch ist, wofür er ohnehin nichts kann, und ich lache dabei über mich, der ich sein Schicksal teile von Georg Büchner

Du wusstest doch gleich, dass sie ein schmetterling war, das dünne Kleid hat sie nur getragen um besser fliegen zu können by Unbekannt

Gott ist tot und wir Menschen sind seine Mörder by Nietzsche

Du hättest schweigen sollen,denn dann hätten sie dich für klug empfunden by keine ahnung^^

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Anleitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude [wage es verständig zu sein]! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung. by Immanuel Kant

Der Mensch sagt die Zeit vergeht. Die Zeit sagt der Mensch vergeht by kA aber war im Öffentlichen am 27.10.2005

Ein Freund ist ein Mensch der dich mag, obwohl er dich kennt. by kA

Zeit ist relativ by Albert Einstein

Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt. by Unbekannt

Glück ist das Einzige,was sich verdoppelt,wenn man es teilt. by Unbekannt

Geschichte ist eine Lüge,die alle akzeptieren by Leonardo da Vinchi

Alle Märchen sind nur Träume von jener heimatlichen Welt,die überall und nirgends ist by Novalis

Die Natur ist das Einzige, was ich euch versprechen kann - das einzige stichhaltige Versprechen (...) Sie kann freilich weder Zufluchtsort noch Ausweg sein. Aber sie ist das Vorbild und gibt Maß. by Peter Handke

Auf Dunkelheit folgt Licht,auf Stärke Schwäche. aus "Ein Scheibenweltroman"

Das Leben ist keine Wanderung über ein freies Feld. aus "Ein Scheibenweltroman"

Wenn du dich nicht traust dich auf deine Liebe zu verlassen ,dann musst du dich auf deine Einsamkeit verlassen. aus "Ein Scheibenweltroman"

In jeder Art von Liebe sollte auch immer ein wenig Trennung und Absonderung sein. by Rabindranath Tagore

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt sie denken dasselbe wie wir. by Mark Twain

Erfahrung läuft dem Menschen nach - vergebens - er ist schneller. by Robert Lembke

Langweilig zu sein ist die ärgste Sünde im Unterricht. by Johann Friedrich Herbart

Lebenskunst besteht zu neunzig Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann. by Samuel Goldwyn

Phantasie ist wichtiger als Wissen by Einstein

Frieden kannst du nur haben,wenn du ihn gibst. by Ebner-Eschenbach

Schöne Dinge wachsen inmitten von Dornen aus dem Kongo

Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee,deren Zeit gekommen ist. by Victor Hugo

Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten. aus China

Wer für hohe Ideale lebt,muss vergessen,an sich selber zu denken. by Anselm Feuerbach

Anmut ist ein Ausströmen der inneren Harmonie. by Ebner-Eschenbach

Selten reicht unser Glaube weiter als unser Auge. by La Rochefoucauld

Das Herz hat seine Gründe,die die Vernunft nicht kennt. by Unbekannt

Der Erwachsene achtet auf seine Taten,das Kind auf Liebe. aus Indien

Nur wer an die Zukunft glaubt,glaubt an die Gegenwart. aus Brasilien

Wer lächelt, statt zu toben, ist immer der Stärkere.
Japanisches Sprichwort

Man sollte die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.
Curt Goetz

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Saint Exupéry

Achtung verdient, wer erfüllt, was er vermag.
Sophokles

Fälle erst ein Urteil über jemanden, wenn du eine Weile in seinen Schuhen gegangen bist.
Indisches Sprichwort






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung